Author Archives: gsohn

Wie können Organisationen im Netz besser kommunizieren? Recherche für die @hs_fresenius und für das #prmagazin

Netzwerke werden zu Medien-Plattformen und Medien zu Netzwerk-Plattformen und Unternehmen zu Medien und Netzwerken – diesen etwas komplexen und komplizierten Dreiklang hat der Next Act-Macher Winfried Felser vor einiger Zeit formuliert. Man kann das auch ausweiten auf jede Form von Organisation. Das können Vereine sein, Hochschulen, Gruppen, lokale Netzwerke, Stammtische, Arbeitsgruppen und sogar Teilnehmer von Vorlesungen, wie ich das gerade

Read more

Cheerio, Miss Sophie äh Mister Felser – Ausblick auf #NextAct und #NextChampions @WinfriedFelser — ichsagmal.com

Das Nicht-Event #NextAct zur Digitalen Transformation wird am 28. März unter dem Titel #NextChampions mit dem Anspruch „Vision, Inspiration & Transpiration Transformation“ im Phantasialand in Brühl. Mister #NextAct Winfried Felser erläutert um 18 Uhr im Facebook Livestream, warum man am 28. März und beim betreuten Craft-Beer-Trinken am 27. März dabei sein sollte. Cheerio, Miss Sophie äh… über Cheerio, Miss Sophie äh

Read more

Gibt es keine Alternativen zu Amazon bei Cloud-Diensten, liebwerteste @BMI_Bund Vertreter? #9vor9 @larsbas @digitalnaiv @axelopp — ichsagmal.com

Der Beitrag Gibt es keine Alternativen zu Amazon bei Cloud-Diensten, liebwerteste @BMI_Bund Vertreter? #9vor9 @larsbas @digitalnaiv @axelopp erschien zuerst auf ichsagmal.com. über Gibt es keine Alternativen zu Amazon bei Cloud-Diensten, liebwerteste @BMI_Bund Vertreter? #9vor9 @larsbas @digitalnaiv @axelopp — ichsagmal.com

Read more

Vernetzen, Matchen und Kuratieren ohne weltweit führendes PR-Blabla #RheinlandRunde — ichsagmal.com

Die Querdenker der modernen Kommunikation und Interaktion sprechen über Unternehmen gerne als Medienplattformen, doch die meisten Kommunikationsabteilungen leben noch in einer Welt der vermeintlich kontrollierten und kontrollierbaren Kommunikation. So nehme ich das jedenfalls wahr. Belege: Social Web-Auftritte werden zentralisiert, da der scheinbare Wildwuchs an Abteilungsleiter- oder Themenkanälen nicht gewünscht wird. Man will mit einer Stimme… über Vernetzen, Matchen und Kuratieren ohne

Read more

Industriestrategie von @PeterAltmaier braucht mehr Mittelstandsorientierung #DigitalLogeDirekt — ichsagmal.com

Die Stärkung des industriellen Mittelstandes sei von zentraler Bedeutung, da hier eine besondere Stärke unseres Landes liegt, so steht es im Papier „Nationale Industriestrategie 2030“ von Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier. „Viele mittelständische Unternehmen haben mit hoch spezialisierten Produkten und Anwendun­gen Teile des Weltmarktes ‚erobert‘ (Hidden Champions), verfügen über eine enorme tech­nologische Kompetenz und Wettbewerbsfähig­keit. Sie werden… über Industriestrategie von @PeterAltmaier braucht mehr

Read more

Gründer sollten Künstler der Kombinatorik sein und nicht BWL-Lemuren – Empfehlungen (nicht nur) für @PeterAltmaier — ichsagmal.com

Rund 80 Prozent der Unternehmensgründungen scheitern, weil viele Protagonisten zu sehr den klassischen Unternehmer spielen wollen, so die Erkenntnis von Entrepreneurship-Experte Günter Faltin. Selbst am MIT in Boston sei das so. Man sollte deshalb Entrepreneurship und Business Administration unterscheiden, was normalerweise nicht gemacht wird. Traditionell bekomme man als Gründer den Rat, ein komplettes Unternehmen zu planen mit… über Gründer sollten Künstler

Read more

Live: #Merkelfilter Diskussion #D64 Neujahrsempfang mit Julia Reda, Lars Klingbeil, Tiemo Wölken und Anna Wohlfarth – Es geht um #Artikel13 und vieles mehr — ichsagmal.com

Der Beitrag Live: #Merkelfilter Diskussion #D64 Neujahrsempfang mit Julia Reda, Lars Klingbeil, Tiemo Wölken und Anna Wohlfarth – Es geht um #Artikel13 und vieles mehr erschien zuerst auf ichsagmal.com. über Live: #Merkelfilter Diskussion #D64 Neujahrsempfang mit Julia Reda, Lars Klingbeil, Tiemo Wölken und Anna Wohlfarth – Es geht um #Artikel13 und vieles mehr — ichsagmal.com

Read more

#Bunte versus #Wirtschaftswoche: Von der Strahlkraft der Marke – Gossip und Privates — www.ne-na.me

Influencer-Marketing und Strategien digitaler Superstars – was kann man von Kardashian & Co. für den Erfolg im Netz lernen?Interview mit Professor Julian Kawohl über die aktuelle Studie der Hochschule für Technik und Wirtschaft in Berlin. Die Empfehlungen: 1) Fokus auf Instagram 2) Engagement ist wichtiger als Follower 3) Ca. 5 Beiträge die Woche sind völlig […] über #Bunte versus #Wirtschaftswoche: Von

Read more

Künstliche Intelligenz im Handel #EuroCIS #Kühlkette #FrischeWare

Nach dem Gespräch mit Elke Kunden um die möglichen Irrtümer rund um Blockchain und dem Interview mit Agnes Heftberger zu IBM Food Trust hier ein dritter Beitrag von der EuroCIS wieder zum Thema Food, Lebensmittel im Handel. Mit Domenico Carapezza von Axino Solutions GmbH konnte ich mich über deren IoT-Lösung unterhalten, mit der beispielsweise die Temperatur in Kühlregalen gemessen werden

Read more

Fünf Irrtümer über die Blockchain #EuroCIS

Bitcoin war (und ist vielleicht noch) in aller Munde. Und Blockchain als darunter liegende Technologie wird ebenfalls kontrovers diskutiert. Gerade erst ging die Meldung durch die Presse, dass Blockchain doch nicht sicher sei. Mit Elke Kunde, Blockchain-Expertin bei der IBM hatte ich auf der EuroCIS die Chance, mich über Fehlinterpretationen, Irrtümer und Missverständnisse rund um Blockchain vom Unterschied von Public

Read more
« Older Entries