Author Archives: Stefan Pfeiffer

Neue hochmoderne Softwareplattform für die industrielle Fertigung von RoboticsX mit IBM Watson IoT- und Cloud-Technologie #HM19

Auf der HannoverMesse hat die deutsche RoboticsX GmbH, die sich auf fortschrittliche Software für industrielle Roboter und Automatisierung spezialisiert hat, eine neue Lösung auf dem Feld der industriellen Intelligenz angekündigt. Die Softwareplattform X1 GRID™, eine hochmoderne Softwareplattform für die industrielle Fertigung, greift dabei auf IBM Watson IoT und Cloud-Technologien zurück. Im folgenden Gespräch sprechen Peter Boras, CEO der Roboticsx GmbH,und

Read more

Sicherheit in der Operational Technology #HM19 #IBM

Sicherheit und die entsprechenden Bedrohungen sind in aller Munde. Doch viele denken dabei “nur” an Sicherheit in der IT, der Informationstechnologie. Doch es gibt auch ganz andere Herausforderungen in der OT, der Operational Technology, und diese Risiken werden im Zeitalter von immer mehr Sensoren des Internet of Things nicht geringer. Lisa Unkelhäußer von der IBM gibt hier in einem Gespräch

Read more

Andreas Seifert zu Trends im Internet of Things: Fehler frühzeitig erkennen und vermeiden, visuelle Inspektion und digitale Zwillinge zur Qualitätskontrolle

Mit Andreas Seifert, verantwortlich für das Watson IoT -Geschäft, habe ich mich heute auf der HannoverMesse unterhalten. Er berichtet mir über drei wichtige Trends: Im Asset Performance Management (APM) geht es darum, Fertigungsmaschinen zu optimieren, Fehler zu erkennen und so zu vorausschauender Wartung gerade im industriellen Internet und den Fabriken zu kommen. Mit visueller Inspektion beispielsweise von Bauteilen versucht man,

Read more

4. Industrielle Revolution: Sandvik und IBM verändern Bergbau mit IBM Watson

Ein Höhepunkt auf dem Stand der IBM auf der HannoverMesse ist die Anwendung, die Sandvik und IBM zusammen erstellt haben, um so das Bergbaugeschäft grundlegend zu optimieren. Sandvik Mining und Rock Technology, eine der größten Hersteller von Premium-Bergbauausstattng, nutzen hier die Möglichkeiten des Internet of Things, fortschrittliche Analysefunktionalität und künstliche Intelligenz, um die Effizienz in Sicherheit, Wartung, Produktivität und Produktion

Read more

Axel Rogaischus von IBM: Blockchain-Lösungen werden jetzt Realität #HM19

Für Axel Rogaischus von IBM wird es nun Ernst mit Blockchain. Was im vergangenen Jahr noch Vision war, ist heute an allen Stellen in der Realisierung oder realisiert worden. Hier mein Gespräch mit ihm. Wer Interesse hat, kann sich noch bis 5. April vielfältige Lösungen auf dem IBM Stand in Halle 7 anschauen.  

Read more

thyssenkrupp und IBM schaffen sichere Plattform für additive Fertigung – Weitere Partner gesucht

thyssenkrupp und IBM haben zusammen den Prototypen einer Plattform entwickelt, die der steigenden Relevanz der additiven Fertigung sowie der weiteren Digitalisierung der Prozesskette der Fertigungsindustrie gerecht wird: Die steigende Relevanz der additiven Fertigung sowie die weitere Digitalisierung der Prozesskette stellt die Fertigungsindustrie vor neue Herausforderungen bezüglich der Absicherung der Daten und des garantierten Schutzes des geistigen Eigentums. Die Akteure im

Read more

Back to the Roots ODER schneller und kostengünstiger Workflow-Anwendungen mit Notes und Domino entwickeln

Die Ankündigung des Verkaufs von IBM (Lotus) Notes und Domino sowie von Sametime und Connections an das indische Unternehmen HCL ist nun seit geraumer Zeit angekündigt. Im Hintergrund laufen die entsprechenden juristischen Prozesse, um den Übergang entsprechend rechtskonform abzuwickeln. Während aus besagten juristischen Gründen über die lang- und mittelfristige Entwicklung von IBM Connections nur bedingt gesprochen werden kann, kann über

Read more

Facebook, Google & Co: Die Gesetzeskeule alleine wird es nicht richten – Wir brauchen europäische Alternativen

Ein Meinungsbeitrag von Stefan Pfeiffer nicht nur von Mark Zuckerberg angedachten universellen Messenger-Plattform quer über Facebook Messenger, WhatsApp und Instagram: Allenthalben starke Worte angesichts der letzten Ankündigungen von Facebook, Instagram, WhatsApp und Facebook auf einer Messenger-Plattform zu vereinigen und der „Spionage App“ auf iPhones. Heribert Prantl, Mitglied der Chefredaktion der Süddeutschen Zeitung, fordert eine Zerschlagung nicht nur von Facebook, sondern

Read more

A Message in a bottle: Ende des Messenger-Hypes? Zumindest Ernüchterung

Nein, ich werde mich nicht in die Diskussion um das neue Slack-Logo einmischen. Für mich kein relevantes Thema. Relevant ist dagegen für mich, was gerade im Messenger-Markt passiert und diskutiert wird, vom angekündigten Ende von Watson Workspace bis zu den Anmerkungen, die CaseyNewton anlässlich des neuen Logos auf The Verge macht. Wir erleben vielleicht weniger E-Mails, dafür aber eine Flut

Read more

CIO: Der Kampf um Bedeutungsverlust (oder -gewinn) geht weiter in 2019

Dion Hinchcliffe hat in die CIO Glaskugel für 2019 geschaut und natürlich auch wieder einer seiner Infografiken gepinselt. Wieder einmal ist es ein Appell an die CIO’s voran zu gehen und nicht hinterher zu watscheln. Zwölf Vorhersagen hat er getroffen, von denen ich einige referenzieren möchte. Manche CIO’s würden in alter Manier noch als Kostenstelle, Support Hotline, Strippenzieher und Teil

Read more

Microsoft Cortana als Sprachassistent: Wanted Dead or alive

Immer schön, wenn man einen Beitrag mit einer Referenz auf einen Rocksong starten kann. Diesmal ein Song von Bon Jovi: Wanted Dead or Alive. Produkte werden eingestellt, wenn sie nicht reüssieren. Hatten wir ja auch gerade bei meinem Arbeitgeber. Nun berichtet ZDNet, dass Microsoft seine Strategie bezüglich Cortana ändere. Man werde nicht mehr mit Alexa, Google und Siri konkurrieren, habe

Read more

Lesezeichen zu Microsoft: Mit der Qualität auf Kriegsfuß, aber solange die Geldscheindruckmaschine

Michael Spehr schreibt in der FAZ über Qualitätsprobleme bei Microsoft nicht nur in Office und Windows: Heute im Drogeriemarkt DroNova in Eberstadt gegen Mittag. Ich will meine Waren per EC-Karte bezahlen. Ich schiebe die Karte ins Lesegerät und … der Kassenrechner stürzt ab. Beim Hochfahren sehe ich Windows Update, 30 % installiert. Der Chef in der Filiale sagt, dauert nur

Read more

IBM-Deutschland-Chef Matthias Hartmann: Jüngste Investitionen, vor allem die Red Hat-Übernahme, die zu Bekenntnis zu Open Standards passt, zeigen klare Marschrichtung

Matthias Hartmann, seit Anfang 2018 Geschäftsführer der IBM Deutschland und General Manager für die DACH-Region, hat sich im Gespräch mit der Computerwoche zur Entwicklung und Strategie der IBM geäußert. Das gesamte Gespräch sei wärmstens empfohlen: Der Konzern konzentriert sich seit einiger Zeit auf starke Wachstumsfelder. Dabei betonen wir innovative Technologiebereiche, darunter den gesamten Cloud-, Daten- und Analytics-Kontext, und wir setzen

Read more

Chatbots in 2019: Ende des Hypes oder geht es erst richtig los?

Thomas Knüwer schaute Ende 2018 in die Glaskugel zurück und nach vorne und nimmt auch zu Chatbots Stellung: “Vielmehr glaubte ich, dass die Begeisterung für Chatbots bei Marken enden würde.” Ich habe diesbezüglich eine andere Wahrnehmung, mag aber auch als IBM’er meine Brille aufhaben und/oder die Situation im Markt anders wahrnehmen. Mit verschiedenen, offensichtlich erfolgreichen Chatbots habe ich mich selbst

Read more

Nach dem „Hackerangriff“ einige Beiträge kommentiert und kuratiert: Hundertprozentige Sicherheit gibt es nicht, aber wir müssen mehr tun, auch in Unternehmen

Der aktuelle “Hackerangriff”, der eigentlich keiner war, sondern ein fleissiger Datenklau und Doxing sollte auch Auswirkungen auf Unternehmen und ihr Sicherheitsmassnahmen haben. Das reicht vom Verbot WhatsApp zur Kommunikation zwischen Mitarbeitern und mit Kunden/Partnern bis hin zu mehr Sicherheitsbewusstsein auf Führungsetagen. Das ist nämlich – so eine aktuelle Studie von Deloitte – nicht sehr groß. Hier geht es zu meinem

Read more

DSGVO: Jetzt nicht das Datenschutz-Schwänzchen wieder einziehen

Und die Stimmen werden immer lauter, dass wir den Datenschutz lockern müssen. Sonst seien wir nicht konkurrenzfähig. Skurril angesichts der Ereignisse des vergangenen Jahres. Ich bin da beim neuen Bundesdatenschutzbeauftragten Ulrich Kelber, der die DSGVO als eine Initialzündung war, sich überhaupt mit Datenschutz zu beschäftigen. Wenn aber nicht einmal ein avanciertes und großes Tech-Unternehmen wie Amazon Fehler beim Erteilen einer

Read more
« Older Entries