Kritischer Diskurs zur KI-Strategie der Bundesregierung @ChristophKappes #FoGipf19

Interview mit dem Digitalexperten Christoph Kappes:

Forschungsgipfel zur KI in Berlin:

Wie kommt KI in Großunternehmen und Mittelstand zum Einsatz? Wie verändern sich die Innovations- und Transferprozesse durch und für KI-Technologien? Keynote der Wissenschaft: Prof. Dr. Sami Haddadin, Direktor der Munich School of Robotics and Machine Intelligence der Technischen Universität München, Träger des Deutschen Zukunftspreises 2017 und des Gottfried Wilhelm Leibniz Preises 2019 Podiumsdiskussion: Daniel Bahr, Mitglied des Vorstandes Private Krankenversicherung der Allianz SE, München Hans Beckhoff, Geschäftsführender Gesellschafter der Beckhoff Automation GmbH, Verl Nicolas Dierking, Head of Strategy der Digitalagentur TLGG, Berlin Prof. Dr. Svenja Falk, Managing Direktor, Accenture-Stiftung Prof. Dr. Sami Haddadin, Direktor der Munich School of Robotics and Machine Intelligence der Technischen Universität München, Träger des Deutschen Zukunftspreises 2017 und des Gottfried Wilhelm Leibniz Preises 2019 Prof. Dietmar Harhoff, Ph.D., Vorsitzender der Expertenkommission Forschung und Innovation, Berlin Christoph Kappes, Gründer der Agentur Pixelpark, Geschäftsführender Gesellschafter der fructus GmbH, Beratung für Digital Business, Hamburg Dr. Ulrich Nussbaum, Staatssekretär im Bundesministerium für Wirtschaft und Energie, Berlin Dr. Norbert Pfleger, CEO der paragon semvox GmbH, Saarbrücken Prof. Dr. Achim Wambach, Präsident des Zentrums für Europäische Wirtschaftsforschung, Mannheim Malgorzata Wiklinska, Head of Ecosystem & Global Innovation Hubs bei der ZF Group, Berkeley, USA Moderation: Dr. Jan-Martin Wiarda, Journalist, Berlin

Kommentare sind sehr willkommen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.