Cloud Computing: Sicherheitsbedenken teilweise groß – trotz hoher Sicherheit der Cloud

Cloud Computing unterstützt Unternehmen bei vielen Anwendungen – und es wird auch immer umfassender eingesetzt. Laut Bitkom haben bereits 2016 zwei von drei deutsche Unternehmen in Deutschland Cloud Computing eingesetzt. Was heutzutage mit Cloud Computing alles möglich ist, erfahren Sie auch auf dem IBM Cloud, Data & AI Summit 2019 am 22. und 23. Mai in Berlin – näheres dazu unten.

Umso überraschender sind die Ergebnisse, die Michael Kroker auf seinem Blog auf Wiwo.de präsentiert: Laut einer Umfrage von Raconteur haben 91 Prozent der befragten Unternehmen Bedenken wegen der Sicherheit in der Cloud. Die größte Sorge bereiten den Befragten dabei Datenverluste und -lecks, die Privatsphäre und die Vertraulichkeit. Allerdings beziehen sich diese Bedenken hauptsächlich auf die Public Cloud.

Was jedoch paradox ist: Die Sicherheitsbedenken hinsichtlich der Cloud sind oft groß – dabei wird oft nicht bedacht, dass das Sicherheitslevel in der Cloud höher ist als es zum Beispiel Mittelständler selbst zur Verfügung stellen könnten. In einem zweiten Beitrag schreibt Michael Kroker, dass sich  „die Unternehmen in der Cloud – das muss man so krass ausdrücken – nachgerade janusköpfig“ verhalten. Dazu erklärt er:

„Grund: Im Falle von Applikationen aus der Internet-Wolke ist es der jeweilige Cloud-Provider, der sich um Aktualisierungen und Sicherheits-Updates kümmert – das geht als zentrale Instanz viel einfacher, als müsste ein Unternehmen alle im Netzwerk angeschlossenen Rechner updaten.“

Dazu komme, dass die Rechenzentren von Cloud-Anbietern wesentlich besser vor Hacker-Angriffen geschützt sind, beispielsweise bei Denial-of-Service-(DoS).

Aus diesen Ergebnissen könnte man schließen, dass die – oft unbegründeten – Ängste vor der Cloud teilweise auch einfach ein Gewöhnungsprozess sind. Im ersten Moment kommt es einem ungewohnt vor, seine eigenen Daten „aus der Hand“ und in die Wolke zu geben – das kennt wahrscheinlich auch jeder Privatnutzer, der zum ersten Mal einen Cloud-Speicher nutzt. Aber die Argumente in punkto Sicherheit sind auf der Seite der Cloud.

Möchten Sie mehr zu den aktuellen Möglichkeiten erfahren, die Cloud Computing bietet? Cloud, Data und KI sind entscheidende Erfolgsgaranten in der digitalen Transformation. Die meisten Unternehmen geben aber bisher nur einfache Workloads in die Cloud – auf dem IBM Cloud, Data & AI Summit 2019 am 22. und 23. Mai in Berlin erfahren Sie, was heute mit der Cloud alles möglich ist. Der Summit findet im Rahmen der Think at IBM im Bikini Berlin statt.

Kommentare sind sehr willkommen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.